Kursdetails
einfache Sprache einschalten
einfache Sprache ausschalten


Fleisch- und Milchverkostung - denn Qualität setzt sich immer durch!

Kursnummer 20-2-10413
Termin Mo. 11.01.2021  
Dauer 1 Termin
Uhrzeit 19:00 - 20:30 Uhr
Kosten 3,00 Euro
Kursleitung Thomas Lippert - Vorstandsmitglied BUND

Wir beschäftigen uns mit der Frage, ob man die Haltungsform und auch die Art der Schlachtung bei Lebensmitteln schmecken kann. Dafür wird Barbara Porsche alle Fleischarten identisch zubereiten. Die Teilnehmenden können das Fleisch vergleichend verkosten und darüber diskutieren.
Geplant sind: Rindfleisch (Bio vom Metzger, Konventionell vom Lebensmittelmarkt und Discounter, Biofleisch von Uria (Tötung auf der Weide und Schlachtung im Bauernhof) im Vergleich.
Danach verkosten wir verschiedene Milchen, von denen auch die Verfahren zur Herstellung und Haltbarmachung vorgestellt werden. Geplant sind: Rohmilch, Vorzugsmilch, Vollmilch, Fettarme Milch, Fettarme Frischmilch, Frischmilch, ESL-Milch, H-Milch
Lebensmittelkosten von 15,00 € sind bei den Kursleitern zu entrichten.

Anmeldung unter info@bund-rw.de
Kooperation: BUND, Arbeitskreis Klimaschutz der Lokalen Agenda,




Termin(e)

Datum
Mo., 11.01.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Vereinsgebäude Altbau Grundschule Göllsdorf, Schulküche, Jungbrunnenstraße 18
1. Termin: Am Montag den 11.01.2021 von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr


Kursort(e)

Vereinsgebäude Altbau Grundschule Göllsdorf, Schulküche

Jungbrunnenstraße 18
78628 Rottweil


Kurs

20-2-10413 Fleisch- und Milchverkostung - denn Qualität setzt sich immer durch!


Was
Sie möchten lernen wie Milch direkt von der Kuh schmeckt. Sie möchten lernen wie Fleisch direkt vom Bauern schmeckt. Hier können Sie es lernen und Fragen stellen.


Wann
Datum
Mo., 11.01.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Vereinsgebäude Altbau Grundschule Göllsdorf, Schulküche, Jungbrunnenstraße 18
1. Termin: Am Montag den 11.01.2021 von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Wo

Vereinsgebäude Altbau Grundschule Göllsdorf, Schulküche

Jungbrunnenstraße 18
78628 Rottweil

Wer
Thomas Lippert

Kosten
3,00 Euro